Discover Udemy's featured courses!
veröffentlicht am 29. November 2017 in Uncategorized von
kelly-sikkema-325963 (2)

9 Dinge, die man als werdender Vater über die Schwangerschaft wissen sollte



Wer als Mann denkt, dass Vater werden leicht ist, der irrt sich gewaltig. Es beginnt bereits mit der Schwangerschaft der Frau, dass sich das Leben nun völlig auf den Kopf stellt. Zur Vorbereitung auf die nächsten Monate habe ich die besten Tipps und Tricks für euch als werdende Papas, um die Frau gleich von Anfang an richtig zu unterstützen.

1. Nicht mehr Schatzi Hasi Nummer 1

Ab sofort dreht sich alles um die Frau und deren Befindlichkeit. Als Papa wirst du erstmal in den Hintergrund rücken und solltest versuchen, deine Frau so gut wie möglich zu unterstützen. Im besten Falle dann auch noch bei der Geburt.

2. Alles nur Hollywood? 

Es ist kein klassisches Hollywood Klischee, wenn du deine Frau ständig über der Kloschüssel hängen siehst. Ja, Übelkeit und Erbrechen sind wirklich reale Schwangerschaftsbeschwerden und machen es vielen Frauen zu Anfang der Schwangerschaft wirklich schwer. Bitte ernst nehmen und mit praktischen Tipps unterstützen. (Was hilft gegen Schwangerschaftsübelkeit?)

3. Deine Frau das Murmeltier…

Ständige Müdigkeit, gerade in den ersten Monaten der Schwangerschaft ist absolut normal. Es kann passieren, dass deine Frau ganz untypisch abends um 8 Uhr vor dem Fernseher einschläft. Oder sie gähnt ständig und will eigentlich nur noch schlafen. Keine Panik-das wird besser. Grund dafür sind die Hormone, die dafür sorgen, dass der Energiespeicher deiner Frau ständig leer sind. Da hilft nur Ruhe gönnen und mehr im Haushalt anpacken.

4. Oberzicke

Du  hast  das Gefühl, deine Frau steckt mitten in der Pubertät und wird plötzlich zur Oberzicke? Diese Stimmungsschwankungen sind ebenfalls ganz klassisch und auf die Hormonumstellung zurückzuführen. Zeige Verständnis und wundere dich nicht, wenn deine Frau plötzlich die Schwangerschaft anzweifelt. Auch das sind normale Gefühlsausbrüche, die fast alle Schwangere mitmachen müssen. Denke immer daran, dass deine Frau das nicht böse meint. Sie kämpft wahrscheinlich gerade sehr mit sich und weiß auch selber gar nicht, was da mit ihr passiert.



5. „Wo sind denn nur die Autoschlüssel, Schaaatz?“

5. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Frau in letzter Zeit alles vergisst, die Autoschlüssel in den Kühlschrank legt und sich an Gespräche vom Vortag nicht mehr erinnern kann, dann leidet deine Frau höchstwahrscheinlich unter klassischer Schwangerschaftsdemenz.  Da ist es vollkommen normal, dass ein paar andere Dinge in Vergessenheit geraten. Gleiches gilt übrigens für die Vergesslichkeit in der Stillzeit – hier leben Mama und Baby im eigenen Kosmos und vergessen den Rest der Welt für eine Weile. Zwar besteht kein Grund zur Sorge, du kannst die Mutter deines Kindes aber trotzdem dabei unterstützen, ihr Gedächtnis wieder aufzubessern. Helfe deiner, mal auszuspannen – dann kommt auch die Konzentration zurück.

6. Nie wieder Sex?!?

Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Spannungsgefühl in den Brüsten – bei all dem, was der Körper deiner Frau gerade durchmacht, bleibt die Lust auf Sex in der Schwangerschaft erst einmal auf der Strecke. Bitte stress deine Frau nicht. Bis die typischen Beschwerden überstanden sind, solltet ihr die Zeit zum Kuscheln nutzen. Viele Frauen fühlen sich nicht mehr besonders attraktiv, wenn sie aufgrund der Schwangerschaft runder werden. Mache deiner Frau täglich Komplimente, wie schön sie ist und wie gut ihr die Schwangerschaft steht.

7. Ständig futtern…

Vielen Schwangeren hilft es, wenn sie gegen die Übelkeit ständig essen. Da können Frauen meistens nicht lange warten. Wenn sie Hunger haben, müssen sie dann auch sofort etwas zu Beißen bekommen. Am besten hast du immer einen Snack dabei, damit machst du deiner Frau wirklich eine riesen Freude, wenn sie noch panisch in ihrer Handtasche nach einem Müsliriegel sucht.

8. Nochmal schnell zu Ikea

Schon mal was vom Nestbautrieb gehört? Dieser tritt meistens am Ende der Schwangerschaft stark auf. Deine Frau möchte plötzlich alles auf Vordermann bringen, bis das Baby da ist. Denn nach der Geburt wird dafür erstmal wenig Zeit bleiben. Umräumen, renovieren und dann alles nochmal aufräumen. Hier kannst du deine Frau auch sehr unterstützen, indem du das Kinderzimmer streichst, die neuen Babymöbel aufbaust und ihr schwere Dinge abnimmst.

9. Melone entbinden?!?

9. Obwohl deine Frau als Schwangere echt anstrengend sein kannst, kannst du dich nicht beschweren. Denn schließlich trägt sie dein Kind in dir. Und sie muss es später auch noch auf die Welt bringen. Stell dir vor, du müsstest ein menschliches Wesen mit der Größe einer Honigmelone durch die Öffnung der Größe einer Avocado pressen. Noch irgendwas zu meckern?!?



10 Stillprobleme – und was man dagegen tun kann

10 Stillprobleme – und was man dagegen tun kann
Stillen ist zwar die natürlichste Sache der Welt, aber nicht für jeden von Beginn an sehr einfach. Viele Frauen haben da so einige Probleme. Trotzdem solltest du vorher lieber etwas Zeit und Mühe investieren, dem Stillproblem auf den Grund zu gehen…

Originelle Geschenke zur Geburt

Originelle Geschenke zur Geburt

//
Die Geburt des eigenen Kindes ist wohl der emotionalste und größte Moment in Leben. Für die frischgebackenen Eltern steht beginnt ab diesem Zeitpunkt ein neuer Lebensabschnitt.  Aber nicht nur für Mama und Papa ist die Geburt des neuen Erdenb…

Was gehört in die Kliniktasche?

Was gehört in die Kliniktasche?

//
Eine Geburt gehört zu den einmaligsten und unbeschreiblichsten Erlebnissen für Mama, Papa und auch das Baby. Sobald der Entbindungstermin näher rückt, sollte man sich als Schwangere Gedanken darüber machen, was man zur Entbindung dabei haben möcht…

Wie man eine Baby Hängematte selber machen kann

Einfache Anleitung für eine Baby Hängematte zum selber machen
Du möchtet wenig Geld ausgeben und eine Baby Hängematte lieber selber machen?
Tolle Idee!
Denn zum einen macht es sicherlich viel Spaß, sich kreativ auszuleben, auf der anderen Seite hast du es dann selbst in der Hand, wie sich…

Meine Erfahrung mit dem Baby abhalten

Meine Erfahrung mit dem Baby abhalten
Ich möchte dir unbedingt von unserer Erfahrung vom Baby abhalten erzählen. Denn meiner Meinung nach sollte jeder von dieser Idee wissen.

Was bedeutet Baby abhalten?
Als ich zum ersten mal das Wort Baby abhalten gehört habe, konnte ich mir ehrlich gesa…

Baby schläft nicht alleine ein

Dein Baby schläft nicht alleine ein?
Warum schläft mein Baby einfach nicht allein ein?
Und wann wird mein Baby endlich alleine schlafen bzw. einschlafen?
Diese Fragen stellen sich die meisten Eltern, wenn es um Babys Schlaf geht.
 

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).pus…

 


Hier GRATIS E-Book erhalten!

13 tolle Einschlaftipps für dein Baby + Unglaubliche Fakten über den Schlaf von Babys

Keine Angst, wir machen keinen Unfug mit deiner E-Mail Adresse, wir hassen auch SPAM


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare